Gemeinde Mörlenbach

Seitenbereiche

APP der Gemeinde Mörlenbach
Navigation

Seiteninhalt

Ortsumgehung Mörlenbach

Große Erleichterung herrschte im Rathaus, als die Nachricht aus Kassel kam, dass die beiden anhängigen Klagen gegen das Bauprojekt Ortsumgehung von Mörlenbach im Rahmen der B 38 abgewiesen wurden. Weiterhin haben die Richter eine Revision nicht zugelassen. Die Begründung soll in den nächsten Tagen beim Ministerium in Wiesbaden eingehen. Dadurch werden die Urteile rechtskräftig. Nach über 40jähriger Planungszeit und exakt genau 2.003 Tage nach der Übergabe des Planfeststellungsbeschlusses hat nun der Verwaltungsgerichtshof in Kassel Recht gesprochen.

Wie vom Ersten Beigeordneten der Gemeinde Mörlenbach, Herrn Andreas Pfeiffer, in Vertretung des in Urlaub befindlichen Bürgermeisters Jens Helmstädter zu erfahren war, ist die Gemeinde -und an der Spitze der Gemeindevorstand- erleichtert, dass jetzt endlich Klarheit für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Mörlenbach aber auch des gesamten Weschnitztales und des Überwaldes besteht. Der Neubau der Straße wird eine wesentliche Entlastung, hauptsächlich des Berufsverkehres in der Ortsdurchfahrt darstellen und auch eine Verbesserung für die dortigen Anwohner bedeuten. Einher geht in diesem Zusammenhang insbesondere auch eine deutliche Reduzierung der Emissionen und Immissionen für die Bürger, die unmittelbar an der jetzigen OD wohnen.

Wie Pfeiffer weiter ausführt, ist das Urteil auch eine Bestätigung der mit großer Mehrheit gefassten Beschlüsse in den gemeindlichen Gremien für dieses Objekt.

Mit der Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofes verbindet der Erste Beigeordnete Andreas Pfeiffer die Hoffnung, dass nunmehr das Objekt zeitnah umgesetzt und die Zusagen aus Berlin auch eingehalten werden.

Diesbezüglich hat die Verwaltung bereits Kontakt mit den Vertretern von Hessen Mobil in Heppenheim aufgenommen. Für Ende Juli ist ein entsprechender Termin vorgesehen, bei dem die weitere Vorgehensweise besprochen werden soll.

Nach Aussage von Hessen Mobil soll die Umsetzung der Baumaßnahme nunmehr zügig in Angriff genommen werden. Die Bauzeit der etwa 3,8 km langen Strecke mit 2 Tunneln und 2 großen Talbrücken wird nach Aussage von Hessen Mobil auf ca. 6 Jahre beziffert.

Weitere Informationen stehen Ihnen auf der Website von Hessen Mobil zur Verfügung.

Am 06. Februar 2020 fand im Bürgerhaus Mörlenbach eine Informationsveranstaltung statt. Weitere Informationen darüber, finden Sie im Zeitungsartikel der Odenwälder Zeitung.

Die enstprechende Präsentation, welche an diesem Abend vorgestellt wurde, finden Sie hier:

Weitere Informationen

115 Ihre Behördennummer

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
9:00 Uhr bis 11:00 Uhr

zusätzlich im Einwohnerservice:
Donnerstag
15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

darüber hinaus nach Terminvergabe

Telefonische Erreichbarkeit

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag
13:00 Uhr bis 15:00 Uhr